© Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe e.V.

24. bundesweiter DLH-Patientenkongress 2021

Aussteller

Logo der Deutschen Leikämie- & Lymphom HilfeDie Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe e.V. (DLH) ist der Bundesverband der Selbsthilfeorganisationen zur Unterstützung von Erwachsenen mit Leukämien und Lymphomen.

    • Unterstützung lokaler und regionaler Selbsthilfeinitiativen (SHI)
    • Bereitstellung von Informationsmaterial
    • Angebot von kostenfreien Informationsveranstaltungen für Betroffene und ihre Angehörigen
    • Interessenvertretung von erwachsenen Patienten mit Blut- und Lymphsystemerkrankungen, ihren Angehörigen und Freunden gegenüber der Politik, den Krankenkassen, ärztlichen Organisationen und anderen Institutionen
    • Individuelle Beratung von Betroffenen und Angehörigen bei Fragen und Problemen (Patientenbeistand)

Die erste Selbsthilfegruppe für Leukämiepatienten in Berlin wurde im Mai 2000 von Lothar Krohn initiiert. Mittlerweile existieren zwei Gruppen, in denen sich Patienten mit Leukämien, Lymphomen und anderen seltenen Erkrankungen des blutbildenden Systems sowie ihre Angehörigen treffen.

    • Aktuelle laienverständliche Informationen zu Behandlungsmöglichkeiten, Einrichtungen, Komplementärmedizin, Ernährung, Lebensführung, Rehabilitation / Kur / AHB, Schwerbehinderung und Rente
    • Austausch von Erfahrungen in Gruppentreffen
    • Gegenseitige Unterstützung
    • Individuelle, nicht-medizinische Beratung: persönlich, telefonisch, per E-Mail
    • Berichte von Kongressen und Veranstaltungen
    • Vorträge von Experten zu aktuellen Themen
    • Newsletter mit Terminen und Informationen